Fehler vermeiden – aber wie? Vor dieser Fragestellung stehen Ärzte und Klinikpersonal heutzutage in besonderem Maße. Ungefähr die Hälfte aller nachgewiesenen Behandlungsfehler in Deutschland wäre prinzipiell vermeidbar, wenn sich die Entscheidungsträger in den Kliniken bereits vor dem Schadenseintritt mit einer Analyse der möglichen Schadensquellen auseinandersetzten.

Die Häufigkeit bleibender Schäden nach Klinikaufenthalten liegt in Deutschland bei ca. 7 %. Damit verbunden sind jedes Jahr beträchtliche Folgen, wie etwa erhöhte Morbidität, reduzierte Erwerbsfähigkeit oder Verlängerung des Klinikaufenthalts. Die Etablierung eines Risikomanagementsystems ist daher für den Klinikbetrieb ein dringend notwendiges Werkzeug.

Neben einem umfassenden Ein- und Überblick über die aktuellen Strategien zum Risikomanagement in der operativen Medizin, erhält der Leser mit diesem Buch einen praxisorientierten Leitfaden, um auch in seinem Umfeld ein funktionierendes Risikomanagementsystem einzurichten.

Dieses Buch Risikomanagement in der operativen Medizin durch von Autor J. Ennker kann nicht mehr gekauft werden. Bei claudiafaerber.buzz bieten wir jedoch die gescannte Version des Buches Risikomanagement in der operativen Medizin kostenlos an. Alle gescannten Dateien werden von unserem Partner zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Interesse haben, PDF-Dateien des Buches Risikomanagement in der operativen Medizin zu erhalten, klicken Sie auf den Download-Button, um unseren Partnerserver zu besuchen. (Hinweis: Für einige Partnerserver ist eine Registrierung erforderlich, um auf diese Dateien zugreifen zu können.)

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link