Das Jahr 1956 mit den weltpolitischen Krisen des Herbstes 1956 in Ungarn und am Suezkanal zeigte die andauernd labile, für alle Störungen des weltpolitischen Gleichgewichts äußerst anfällige machtpolitische Lage des geteilten Deutschland zwischen den feindlichen Blöcken in erschreckender Deutlichkeit.

Dies belegen die Protokolle der Sitzungen des Bundeskabinetts im Jahre 1956. Sie dokumentieren zugleich eine Serie innenpolitischer Krisen und Fehlschläge. Und dennoch: Knapp neun Monate nach Jahresende feierte Adenauer bei den Bundestagswahlen 1957 einen triumphalen Sieg. Daß sich, nach Meinung des Bundeskanzlers, an diesem Primärziel die Gesamtpolitik der Bundesregierung bereits im Jahre 1956 - insbesondere die tatkräftig vorangetriebene Rentenreform - zu orientieren hatte, das machen die Kabinettsprotokolle in eindrucksvoller Weise deutlich.

Zur historisch angemessenen Beurteilung des Gesamtablaufes der Ereignisse und Entwicklungen des Jahres 1956 bietet der vorliegende Band reiches Material. Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung auch des Jahres 1956 werden der Forschung ungekürzt vorgelegt.

Dieses Buch Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung: 1956 durch von Autor Germany (West). Bundesregierung kann nicht mehr gekauft werden. Bei claudiafaerber.buzz bieten wir jedoch die gescannte Version des Buches Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung: 1956 kostenlos an. Alle gescannten Dateien werden von unserem Partner zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Interesse haben, PDF-Dateien des Buches Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung: 1956 zu erhalten, klicken Sie auf den Download-Button, um unseren Partnerserver zu besuchen. (Hinweis: Für einige Partnerserver ist eine Registrierung erforderlich, um auf diese Dateien zugreifen zu können.)

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link